Kath. Pfarrgemeinde St. Barbara Maxhütte-Haidhof
Startseite
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Pfarrbrief
Lektorenplan
Ministrantenplan
Liturgische Dienste
Kalenderblatt
Pfarrer
Gremien
Blick in die Chronik
Unsere Kirchen
Vereine und Gruppen
Friedhof
Pfarrheim
Kindergarten
Caritas
Ökum. Besinnungsweg
Pfarrmobil
Reise
Venedig 2010
Syrien/Libanon 2011
Slowenien 2011
Don Bosco/Grabtuch
Belgien 2012
Israel 2012
Pfarrausflug 2010/12
Dalmatien 2013
Türkei 2013
Pfarrausflug 2014
Slowenien 2014
Fotos
Gästebuch
Wetter
Interessante Links
Impressum
Kontakt

 

2010


Pfarrausflug nach Rottenbuch und Hohenpeißenberg

   

 

 

 

 

Am Samstag, 12. Juni, um 05.30 Uhr machten sich 44 Pfarrangehörige und Gäste zusammen mit Pfarrer Peter Häusler bei idealem Reisewetter auf den Weg Richtung Pfaffenwinkel.

Nach einer Frühstückspause bei Landsberg am Lech  erreichte die Gruppe gegen 09.00 Uhr Rottenbuch.

 

 

 

In der ehemaligen Klosterkirche, die überreich ausgestattet ist mit Stuck und Figuren aus der Barock- und Rokokozeit wurde die Heilige Eucharistie gefeiert zum Gedenken an die Geburt Mariens, dem Namensfest dieser Kirche.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer ausführlichen Kirchenführung stand eine kurze Wanderung zur Schönegger-Käsealm auf dem Programm, einer von 10 Stationen des Rottenbucher Milchweges.

Auf der Alm gabs zur Stärkung für den weiteren Fußmarsch verschiedene Milch- und Käsespezialitäten aus eigener Herstellung.

 

 

Nach dem Mittagsessen im benachbarten Peiting gings hoch hinauf.

Der Hohepeißenberg mit seinen knapp 1000m Höhe gilt als der schönste Aussichtsberg Bayerns mit einem Rundumblick über den Ammersee bis München im Norden und im Süden bis zur Zugspitze und dem Großvenediger.

Deshalb wird er auch der "Bayerische Rigi" genannt.

 

 

Hier befindet sich auch die älteste Bergwetterstation der Welt mit ununterbrochenen Wetteraufzeichnungen seit Mitte des 18. Jahrhunderts.
 

Nach einem Marienlob in der Wallfahrtskirche war Kaffeepause auf der Panoramaterrasse des Bergrestaurants  "Bayerischer Rigi".

Auf der Rückfahrt machten die Ausflügler noch einen Abstecher zum Hundertwasserturm in Abensberg und kehrten nach einer zünftigen bayerischen Brotzeit gegen 21.00 Uhr wieder nach Hause zurück.

 

 

 

 

 Bericht in der ►Mittelbayerischen Zeitung vom 18. Juni 2010

 

 

 


2012


 

"Wohlauf in Gottes schöne Welt..."

 

Pfarrausflug am 30. Juni

nach Kufstein

 

 

 Die Ausflügler vor dem alten Bauernhaus der Brennerei "Zum Messerschmied" in Ebbs

 

**************************************

 

„Wohlauf in Gottes schöne Welt…“ – unter diesem Motto starteten am Samstag, 30. Juni, 47 Pfarrangehörige und Gäste bei Sonnenaufgang zum Pfarrausflug. Ziel war in diesem Jahr Kufstein, die Perle Tirols.

 

 

Nach einer kurzen Pause und einem Morgenlob im Bus auf Gottes Schöpfung erreichte die Gruppe gegen 9.00 Uhr das erste Tagesziel.

Bei einem geführten Rundgang durch die Altstadt von Kufstein erfuhren die Ausflügler allerhand Interessantes über die Stadt, die einmal zu Bayern und auch zum Bistum Regensburg gehörte.

Nach einer ausführlichen Besichtigung der Festungsanlage und einem Konzert auf der weltberühmten Heldenorgel war Einkehr zum Mittagessen in der Traditionsgaststätte „Auracher Löchl“, dem Geburtsort des Kufstein-Liedes.

Am Nachmittag stand die Besichtigung der Schaubrennerei „Zum Messerschmied“ in Ebbs auf dem Programm. Nach der Verkostung einer großen Auswahl von Edelbränden gings über den Inn wieder nach Bayern ins Tortenparadies der Konditorei Luckner in Oberaudorf. Hier konnten die hitzegeplagten Ausflügler unter schattenspendenden Kastanien die reiche Auswahl an Torten und Eis genießen.

Über die Tatzelwurmstraße, mit einem Abstecher zum bekannten Wasserfall, ging die Fahrt wieder zurück Richtung Heimat. Mit einer Einkehr beim Fuchswirt in Allershausen fand der erlebnisreiche Tag einen schönen Ausklang.

 

 

Zum Öffnen des Programms 

 

 

   

Stadtspaziergang

 

Festung Kufstein

 

   

Blick auf den grünen Inn

 

Die weltberühmte Heldenorgel auf der Festung

 

   

Warten aufs Orgelkonzert

 

Mittagessen im Auracher Löchl

 

   

 

   

Die Kalorien müssen abgebaut werden

 

Der Tatzlwurm-Wasserfall

 

   

 

 

 

Weitere Bilder im Fotoalbum unter "Pfarrausflug 2012 Kufstein"

 

 

Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung

vom 13. Juli 2012

 

"Die Welt ist ein Buch.

Wer nie reist, sieht nur eine Seite  davon."

Aurelius Augustinus, Kircherlehrer (354-430 n.Chr.)

 

 


 

 

 

 

 

Kath. Pfarrgemeinde St. Barbara, Pacellistr. 3, 93142 Maxhütte-Haidhof | st.barbara-maxhuette@t-online.de Tel. 09471-2360